Ihr Aufenthalt

Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist oft mit vielen Fragen und Ängsten verbunden. Diese Informationen sollen Ihnen helfen, sich gut und schnell bei uns zurechtzufinden.

Nach dem Klinikaufenthalt

Entlassung aus der Klinik

Wir freuen uns mit Ihnen, wenn Sie nach dem Aufenthalt in unseren Kliniken wieder so schnell wie möglich nach Hause dürfen. Den genauen Termin für die Entlassung legt Ihr behandelnder Arzt fest. Die Entlassungszeit ist normalerweise vormittags nach der Morgenvisite, um neuen Patienten so schnell wie möglich den Bezug der Zimmer zu ermöglichen. Bitte stellen Sie bei der Entlassung nochmals bei der Patientenaufnahme vor, um alle notwendigen Formalitäten abzuschließen.

Arztbrief und Nachsorge

Unsere Stationsärzte geben Ihnen vor der Entlassung gerne Ratschläge und ein Merkblatt für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt. Sie informieren Sie auch darüber, wann Sie sich das nächste Mal bei Ihrem behandelnden Arzt vorstellen sollten. Wenn Sie Fragen zu Ihrer Behandlung oder dem weiteren Vorgehen haben, sind unsere Teams in den Kliniken gerne für Sie da.

Für die Nachsorge bei Ihrem niedergelassenen Arzt erhalten Sie bei der Entlassung einen Abschlussbericht, den sogenannten Arztbrief, dieser enthält alle wichtigen Informationen zu Ihrer Diagnose, zu Ihrer Behandlung, alle Befunde sowie Empfehlungen für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt. Bitte nehmen Sie diesen Brief zu Ihrem nächsten Termin bei Ihrem niedergelassenen Haus- oder Facharzt mit. Das erleichtert die Kommunikation zwischen Ihrem Arzt und dem Klinikarzt.

Der Sozialdienst unterstützt Sie bei organisatorischen Fragen

Sollte eine ambulante oder stationäre Rehabilitation nötig werden, sie häusliche Pflege brauchen oder organisatorische Unterstützung, unser Team auf Station sowie unsere Visitenmanagerin helfen Ihnen bei all diesen Dingen.